Synology Backup Architect (25.-26. März 2020, München)


Synology Backup Architect (25.-26. März 2020, München)

Artikel-Nr.: SYN073-2020-03-25-26

Noch Plätze frei

760,41
Kurs-Preis inkl. 19 % MwSt.


Synology Backup Architect

Zweitägiges Intensiv-Training am 25. und 26. März 2020 in München

Dieser Kurs ist Teil des Synology Intensive Trainings Zertifizierungsprogramms. In diesem Kurs lernen Sie die breite Palette von Synology-Backup-Lösungen kennen. Nach einem kurzen Überblick über die einzelnen Synology Backup-Applikationen und ihre jeweiligen Anwendungsfelder geht es um die Sicherung der auf Ihrem Synology-NAS gespeicherten Daten. In vielen praktischen Übungen lernen Sie mögliche Sicherungsziele, Sicherungspläne und weitere Konfigurationsmöglichkeiten im Detail kennen. Neben Hyper-Backup bzw. Hyper-Backup-Vault behandeln wir dabei auch Themen wie Snapshot-Replication zwischen mehreren NAS-Systemen sowie die Möglichkeiten der Synology C2.

 

Im nächsten Themenblock erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Active Backup Suite bzw. Active Backup for Business Datensicherungsaufgaben für VMware, Hyper-V und Windows-Endpunkte sowie für Office 365 und die G Suite auf dem Synology NAS zentralisieren. Auch diese Themen werden im Rahmen vieler praktischer Übungen erarbeitet. Dabei lernen Sie auch effektive Strategien zur Minimierung von Ausfallzeiten, zur Überwachung von Backup-Aufgaben, der Steuerung der Netzwerklast und zur Integration in vorhandene Active Directory Strukturen kennen. Wenn Sie am Ende des Kurses erfolgreich am Online-Zertifizierungstest teilnehmen, erhalten Sie die offizielle Zertifizierung zum „Synology Backup Architect“.

Weitere Produktinformationen

Kurs-Inhalte

Sicherung der auf dem Synology-NAS gespeicherten Daten

  • systematischer Überblick die Synology Backup-Applikationen und ihre Anwendungsfelder
  • Einsatzmöglichkeiten von Hyper Backup bzw. Hyper Back Vault
  • Sicherungsziele, Sicherungszeitpläne, Aufbewahrungsregeln und weitere Konfigurationsmöglichkeiten
  • Hyper Backup Explorer
  • Snapshot Replication
  • Einsatzmöglichkeiten von Synology C2

 

Datensicherungsaufgaben für physische Endpunkte

  • Sicherung und Wiederherstellung von Windows Endpunkten
  • Erstellung von Notfall-Recovery-Medien
  • Möglichkeiten des Sekbst-Wiederherstellungsportals
  • Automatische Anwendung von Datensicherungsregeln
  • Integration in das Active Directory

 

Datensicherungsaufgaben für virtuelle Umgebungen

  • Absicherung von Hyper-V-Hosts
  • Absicherung von VMWare- bzw. ESXi-Hosts

 

Datensicherungsaufgaben für Clouddienste:

  • Absicherung von Microsoft Office 365
  • Absicherung von Google G Suite

 

Vertiefendes Hintergrundwissen

  • Datendeduplizierung, Verschlüsselung und Komprimierung
  • Möglichkeiten zur Überwachung von Backup-Jobs, zur Integritätsprüfung vorhandener Backups
  • Weitere Analyse mithilfe von Nutzungsstatistiken

 

 

Veranstaltungsort München, Mercure Hotel München Süd Messe
Unterrichtseinheiten 16 UEs à 45 Minuten
Unterrichtszeiten 09:30 bis 17:00 Uhr an beiden Kurstagen
Maximale Teilnehmer 15
Mindest-Teilnehmerzahl 12
Voraussetzungen Grundlagen der Netzwerktechnik. DSM-Grundlagenkurs empfohlen!
Mitzubringen Leistungsfähiges Windows-Notebook wird empfohlen (USB A Buchse, LAN-Schnittstelle (RJ45) verpflichtend, 8GB RAM). Mac-Usern empfehlen wir eine WIN10-Installation unter Bootcamp oder als VM, um alle Kursteile aktiv am eigenen Notebook begleiten zu können.
Verpflegung kalte u. warme Getränke; vormittags/nachmittags kleine Snacks; warmer Mittagstisch
Teilnahmenachweis / Prüfung: Online-Zertifizierungstest mit Abschlusszertifikat
Kursreihe Synology Backup Architect

Auch diese Kategorien durchsuchen: Synology Certified Partner Trainings, München, Backup